Icon: Made in Marburg
✖ Der Winterroast ist da ✖ Neue Öffnungszeiten RÖSTRAUM: Mi 15:00-18:00, Sa+So 12:00-17:00 ✖ Das Probepaket ist ab Dezember wieder am Start ✖ Der Winterroast ist da ✖ Neue Öffnungszeiten RÖSTRAUM: Mi 15:00-18:00, Sa+So 12:00-17:00 ✖ Das Probepaket ist beinahe wieder am Start ✖ Der Winterroast ist da ✖ Neue Öffnungszeiten RÖSTRAUM: Mi 15:00-18:00, Sa+So 12:00-17:00 ✖ Das Probepaket ist beinahe wieder am Start ✖ Der Winterroast ist da ✖ Neue Öffnungszeiten RÖSTRAUM: Mi 15:00-18:00, Sa+So 12:00-17:00 ✖ Das Probepaket ist ab Dezember wieder am Start ✖
Icon: RÖSTRAUM Logo (Hell)

RÖSTRAUM COFFEE

7

KAFFEE

MIT HERZ UND HAND

Kaffee ist unser Ein und Alles: Wir leben von und für unsere Bohnen und trinken sie selbst am allerliebsten.

Den Spass, den wir bei unserer Arbeit haben, und die Vielseitigkeit von Kaffee möchten wir an euch weitergeben.

Wir wollen unser Ding einfach gut, gerne und lange machen und setzen alles daran, dass man das sieht, riecht & natürlich schmeckt.

Mit viel Geduld, Mühe & Liebe wählen wir unsere Bohnen aus und rösten, sortieren & verpacken sie.

Ohne Frage: Das hat seinen Preis, denn nicht nur wir, sondern alle in diesem Prozess beiteiligten Menschen sollen davon leben können.

Aber genau darum geht’s uns: Einen bewussten Kaffeegenuss voranzutreiben, der die Menschen dahinter und die dafür genutzten Resourcen würdigt.

VIER WERTE

UNSER LEITFADEN FÜR EINE BESSERE ZUKUNFT

Irgendwie geht vieles schief in unserer Welt und weder Geld noch Macht oder Verstand scheinen wirklich fair verteilt zu sein.

Das hat Konsequenzen für unsere Umwelt und unser gemeinsames Miteinander darin.

Als junges Unternehmen tragen wir eine besondere Verantwortung, etwas – mit den uns zur Verfügung stehenden Mitteln – dagegen zu tun.

Genau dafür haben wir uns 4 Werte für unsere Arbeit gesetzt, nach denen wir uns in kleinen Schritten für eine bessere Zukunft einsetzen wollen.

Je mehr Menschen wir mit unserem Kaffee und unserer Arbeit begeistern können, desto grösser wird unsere Verantwortung.

Desto mehr Möglichkeiten haben wir aber auch, diesen Werten immer besser folgen zu können.

Grundwerte Icons: Solidarisch

SOLIDARISCH

ODER:
EVERYONE DESERVES TO BE HAPPY.

Gute und ehrliche Arbeit muss daher auch entsprechend gewürdigt und entlohnt werden. Egal ob das unsere Kaffeefarmer, Crew, Businesspartner, oder uns selbst betrifft. Wir geben uns darum sehr viel Mühe, allen Menschen gleichviel Respekt entgegenzubringen, sowohl wirtschaftlich als auch im gegenseitigen Miteinander.

Grundwerte Icons: Nachhaltig

NACHHALTIG

ODER:
THERE IS NO PLANET B.

Um doch noch irgendwie die Klima-Kurve zu kriegen, müssen wir alle immer nachhaltiger und umweltfreundlicher handeln. Dass das eine Never-Ending-Story ist und ein richtig enges Ding wird, wissen wir aber auch. Trotzdem gilt das ganz besonders auch für Produzenten wie uns. Deswegen bemühen wir uns, immer besser darin zu werden und unseren ehrlichen Anteil für eine grünere Zukunft beizusteuern.

Grundwerte Icons: Transparent

TRANSPARENT

ODER:
GREEN- AND FAIRWASHING IS BS.

Dieses ganze Wischi-Waschi ohne was dahinter macht’s uns allen nur viel schwieriger, das Richtige für eine schöne gemeinsame Zukunft zu tun. Deswegen finden wir es wichtig, ehrlich und direkt über unsere Arbeit zu berichten und allen Interessierten einen direkten Einblick in unsere Prozesse, Herausforderungen, Erfolge und vor allem unsere Liebe zu Kaffee zu geben.

Grundwerte Icons: Originell

Originell

ODER:
ORDINARY IS BORING.

Offen für Neues zu sein hat noch niemandem geschadet. Für uns ist klar: Ohne neue und kreative Ansätze können wir garantiert zu keinem langfristigen Fortschritt beitragen. Deswegen wollen wir denjenigen, die sich einer positiven Veränderung entgegenstellen – und natürlich uns selbst – zeigen, dass es auch anders geht. Ausserdem finden wir es einfach ziemlich langweilig, immer nach alten Strukturen zu handeln.

Zu 100% werden wir diesen Werten wohl nie folgen können.

Trotzdem versuchen wir es und freuen uns über jeden noch so kleinen Fortschritt.

Denkt mit uns nach. Tauscht euch untereinander und mit uns aus.

Nur zusammen können wir an einer schönen Zukunft für alle und alles bauen.

HELFT UNS DABEI.

Grafik: Be The Change (Rund)

DER TRAUM

VON EINEM GLOBAL-BEWUSSTEN KAFFEE

Warum Icons: Global

Kaffee ist ein Globales Produkt, das viele Stationen passieren muss, bevor es geröstet, zubereitet und genossen werden kann.

Warum Icons: Export

Zur Zeit sind wir auf grosse Im- und Exportfirmen angewiesen, die den Kaffee von den Anbaugebieten zu uns in die Rösterei transportieren.

Warum Icons: Undurchsichtig

Das macht das Ganze aber sehr undurchsichtig & unpersönlich und wir haben wenig Einfluss auf Nachhaltigkeit und einen fairen Umgang.

Warum Icons: Kaffeenetzwerk

Das wollen wir ändern und träumen daher von einem direkten und solidarischen Handels- & Austauschnetzwerk mit den Farmen.

Nach und nach sollen vom Anbau bis zur Zubereitung alle Stationen so direkt und transparent wie möglich sein:

Warum Icons: Anbau

Anbau

Mit dem liebevollen Anbau und dem verantwortungsvollen Umgang mit Kaffeepflanzen fängt alles an.

Oder sollte es zumindest.

Ohne die vielen FarmerInnen, die ihre harte Arbeit in den Kaffeeanbau stecken, würde das globale Kaffeegeschäft so nicht existieren.

Aber auch wenn sie massgeblich für das fertige Produkt verantwortlich sind, sitzen die Farmen am Ende meisst trotzdem am kürzeren Hebel.

Gerade auch hier in Europa nutzen viele grosse Firmen ihre Position und Macht, um den Preis in den Anbaugebieten zu drücken. Oftmals haben die Kaffeefarmen keine andere Wahl, da sie sonst nicht über die Infrastruktur und Kontakte verfügen, ihren Kaffee anderweitig zu verkaufen.

Fairtrade und Co haben da schon viel Gutes bewirkt. Trotzdem kostet die Beteiligung an Siegelprogrammen Geld & erfordert einen hohen bürokratischen und technischen Aufwand, den viele kleine Farmen nicht immer stemmen können.

Für uns ist es daher umso wichtiger, besonders auch kleinen Kaffeefarmen auf direktem Wege die Chance zu geben, ihren wunderbaren Kaffee zu einem angebrachten Preis zu verkaufen. So können sie das Geld nicht nur für sich selbst und ihre Familien und Angestellte, sondern auch für Investitionen in ihre Arbeit nutzen.

Für uns ist es noch ein weiter Weg, bis wir das alles auch wirklich persönlich für jede unserer Kaffeebohnen gewährleisten können. Aber wir setzen uns immer weiter dafür ein, dass die KaffeefarmeInnen für unsere Bohnen die Wertschätzung erhalten, die sie verdienen.

Das kann aber auch heissen, dass wir von Zeit zu Zeit unsere Kaffeepreise anpassen müssen, damit auch weiterhin wirklich alle (auch wir) in dieser Wertschöpfungskette ihren verdienten Teil erhalten.

Schaut am besten auf den Produktseiten unserer Roasts. Dort werden wir Stück für Stück immer mehr Informationen zu Herkunft, Anbau und Preis der Bohnen für euch bereitstellen.

Warum Icons: Abfertigung

Abfertigung

Die Abfertigung der Bohnen ist ein unterschätzter, aber ebenso wichtiger Bestandteil der Wertschöpfungskette.

Bei unseren Reisen in die Anbaugebiete haben wir gesehen, wie aufwendig es ist, Kaffee zu verarbeiten und transportfähig zu machen. Immerhin müssen sich die Bohnen über Monate halten und dann auch die benötigte Qualität haben, wenn sie bei uns im RÖSTRAUM ankommen.

Ein Riss in einem Kaffeesack und die Bohnen sind zu feucht oder zu trocken und können nicht mehr vernünftig geröstet werden.

Daher ist es enorm wichtig, dass Kaffeefarmen und Kooperativen gute Möglichkeiten haben, ihre Bohnen zu verarbeiten und transportfähig zu machen.

Hierzu gehören technische Investionen für Verarbeitungs- und Lagerungsmöglichkeiten, aber auch für transportfähige LKWs und gute Verkehrsanbindungen.

Wenn sich unser Geschäft ein wenig gefestigt hat, möchten wir daher punktuell und lokal in diese Abfertigungsprozesse & Infrastruktur investieren, um noch mehr kleinen Farmen die Chance zu geben, ihren Kaffee international zu verkaufen.

 

Warum Icons: Transport

Im-, Trans- & Export

Tja, wer hätte das gedacht: Das internationale Transportgeschäft ist riesig, anonym und intransparent.

Auch wenn wir mittlerweile einige gute Kontakte zu sehr kleinen Kaffeefarmen aufgebaut haben, können wir deren Kaffee trotzdem nicht immer zu uns transportieren. Dafür fehlt uns noch die Infrastruktur.

Alleine schon der Exportvorgang in den jeweiligen Anbauländern ist kompliziert und erfordert viel Zeit und Geld. Oftmals sind die produzierten Mengen auch einfach zu klein, sodass die Transportpreise zu hoch wären.

Dennoch suchen wir immer weiter nach noch einfacheren und direkteren Wegen für Export, Transport und Import unserer Bohnen, um vielleicht wirklich irgendwann mal einen eigenen Container auf der See (mit-)finanzieren zu können.

Umso mehr freuen wir uns, dass wir schon einige direktere Verbindungen zu Farmen und Kooperativen mit entsprechender Infrastruktur aufbauen konnten.

Alles darüber und was sich da in Zukunft verändert findet ihr auf den Produktseiten von unseren Roasts bei „Die Story dahinter“.

 

Warum Icons: Rösten

Röstung

Natürlich ist und bleibt das Rösten unserer Bohnen das Herzstück unserer eigenen Arbeit. Ohne Fabian und seine Röstkünste könnten wir einpacken.

Das ist nämlich gar nicht so einfach und dauert ein paar Jährchen, bis man es wirklich draufhat und die gleiche Qualität halten kann.

In unserem Trommelröster von der Firma Giesen rösten wir mit Propangas und können bis zu 15Kg Rohkaffee in einem Gang rösten.

Bei der Röstung kommt es darauf an, a) wie hoch die zugefügte Temperatur ist, b) wieviel Luft dazugegeben wird und c) wie lange man röstet. Aus diesen 3 Parametern ergibt sich dann für jede unserer Röstungen eine individuelle Röstkurve.

Aber selbst dann muss ständig aufgepasst werden, da Feuchtigkeit und die generelle Beschaffenheit der Bohnen je nach Charge und Jahreszeit sehr unterschiedlich sein können.

Wenn ihr bei uns im RÖSTRAUM vorbeikommt, habt ihr gute Chancen, dass ihr uns beim Rösten, Sortieren, Abwiegen und Abpacken zuschauen könnt. Auch hier finden wir es nämlich super wichtig, dass ihr hinter die Kulissen gucken könnt und seht, woher euer Kaffee kommt!

Die aktuellen Öffnungszeiten findet ihr hier.

Warum Icons: Verkauf

Verkauf

Der Verkauf unserer Produkte ist unsere Chance, nicht nur uns selber und das laufende Geschäft, sondern auch unsere Crew, unsere FarmerInnen und alle Beteiligten dazwischen zu entlohnen.

Natürlich versuchen wir uns mit dem verbliebenen Gewinn auch immer etwas für Investitionen in unsere Arbeit und den Ausbau unserer 4 Grundwerte beiseitezulegen.

Das alles versuchen wir einfliessen zu lassen, wenn wir daraus den endgültigen Preis für unseren Kaffee und die Arbeit dahinter festlegen.

Auch euch – als sozusagen letztes Glied in dieser Kaffeekette von Anbau bis Genuss – wollen wir daran teilhaben lassen.

Auf den Produktseiten unserer Roasts findet ihr deswegen eine Preisaufschlüsselung für unsere jeweiligen Bohnen, die wir nach bestem Wissen und Gewissen auch regelmässig updaten.*

*Da sind wir noch dran!

Die Idee dabei ist, dass ihr hinter das Produkt schauen könnt und ein besseres Verständnis für den eigentlichen Wert habt.

Falls euch das alles noch nicht reicht und ihr euch damit noch mehr auseinandersetzen möchtet, sind wir immer für Gespräche über Preise, Verpackung & Transport zu haben!

 

Warum Icons: Zubereitung

Genuss

Zu guter Letzt ist es uns natürlich auch enorm wichtig, dass wir unsere Liebe zum Kaffee und unsere Arbeit damit an euch weitergeben.

Genau deswegen könnt ihr uns nicht nur im RÖSTRAUM, sondern auch im KAFFEEKÄSTCHEN besuchen kommen!

Da brühen wir euch euren Lieblingsroast so auf, wie wir ihn am leckersten finden!

Falls ihr nicht in Marburg wohnt, beantworten wir euch aber auch gerne alle möglichen Fragen bezüglich Mahlgrad, & Zubereitung per Mail oder Telefon, sodass ihr die Bohnen auch zuhause maximal geniessen könnt.

Falls ihr euch noch nicht sicher seid, welche Bohne zu euch passt, dann probiert doch einfach mal unser Probepaket. Da findet ihr bestimmt den richtigen Roast für euch!

Warum Icons: Kaffee mit Globalem Bewusstsein

Im Moment ist es für unser kleines Unternehmen noch schwierig, all das finanziell und praktisch so umzusetzen, wie wir es uns vorstellen.

Aber jeder verkaufte Kaffeebeutel bringt uns einen kleinen Schritt näher zu unserer Vision eines global-bewussten Kaffees.

So können wir alle unseren Kaffee bewusst geniessen und die Welt um uns herum etwas solidarischer, transparenter & umweltfreundlicher machen.

VIER JUNGS

MIT ORDENTLICH UNTERSTÜTZUNG

Von Genuss über Zubereitung, Röstung, Transport zu Anbau: Nicht nur Kaffee an sich, sondern vor allem auch der geschäftliche Umgang damit hat so viele Facetten, die wir nur zu viert gut abdecken können.

Mit unseren unterschiedlichen Hintergründen und Interessen ergänzen wir uns dabei super und haben so einen Weg geschaffen, um von unserer Liebe zu Kaffee leben zu können.

Ganz klar ist aber auch: Ohne die anhaltende Unterstützung von unseren Familien, Freund*innen, Nachbarn & Mitmenschen wären wir jetzt nicht wo und was wir sind. Danke! ♥

Zu viert tragen wir zwar die Hauptverantwortung für das Unternehmen, sind aber sehr froh und dankbar, immer mehr Verantwortung an unsere stetig wachsende Crew abgeben zu dürfen.

Crew Bild: Julius

JULIUS

hat schon immer davon geträumt, irgendwann mal ein eigenes Café mit eigens hergestelltem Kaffee zu eröffnen.

Sein FSJ hat er in der Kaffeerösterei Kehna gemacht, wo er auch den Fabian kennengelernt hat. Dort hat er einen guten Einblick in den Alltag einer Rösterei und eines Cafés erhalten.

Danach hat er sich bei einem Kaffee-Lehrgang in Indonesien fortgebildet und nebenbei Firmen- und Marketing Management studiert, um so auch die fachliche Seite einer eigenen Firma meistern zu können.

Crew Bild: Fabian

FABIAN

hat nach einer Ausbildung zum Erzieher in Kehna als Betreuer und Kaffeeallrounder gearbeitet. Da hat er die Kunst des Röstens gelernt und nebenbei ordentlich viele Erfahrungen in den Abläufen einer Rösterei gesammelt.

Um die Ausschenkkünste zu perfektionieren und sein Kaffeewissen zu erweitern, hat Fabian dann in Italien eine Barista-Ausbildung gemacht. Von der Ausbildung haben wir natürlich alle profitiert, weil er seine Künste direkt an uns weitergegeben hat.

Crew Bild: Dominik

DOMINIK

Hat schon während seiner Schulzeit Plakate und Grafiken entworfen und so war er schon ganz am Anfang für alles rund um Design zuständig.

Hauptsächlich hat er aber erstmal Internationale Politik in den Niederlanden und México studiert. Seine Liebe für Südamerika hat ihn auf einige Kaffeeplantagen geführt, wo er viel über umweltfreundlichen Anbau von und sozialen Handel mit Kaffee gelernt hat.

Anfang 2020 kam Dominik somit dann voll mit an Bord, um seine Erfahrungen in den Ausbau unserer Wertschöpfungskette einzubringen.

Crew Bild: Thomas

THOMAS

werkelt und malt gerne und war schon immer leidenschaftlicher Kaffeegeniesser.

Als WG-Genosse von Julius konnte er gar nicht anders, als Kaffeenerd zu werden. Seit dem war er sowieso immer bei unseren events mit dabei und es war nur eine Frage der Zeit, bis er dann Mitte 2020 unsere gemütliche Viererrunde vervollständigte.

Jetzt kann sich Thomas handwerklich und künstlerisch so richtig austoben: Von Latte-Art zu Baulichkeiten und Verschönerungen rund um Rösterei und Café ist er überall am Start.

Bonus: Zwei von uns sind Brüder. Ratet mal wer 😉

Antwort

Julius & Dominik