Über Uns

Start Up

Wir sind die Brewfactory.

Alles begann mit „Susi“ unserem Kaffeemobil. Ende Juli 2016 haben wir uns mit unserem Kaffeemobil, ein VW T2 Oldtimer Baujahr 1979, selbstständig gemacht.

Wer sind wir?

Drei junge Männer, die sich in einer Kaffeerösterei kennengelernt haben. Während ihre Arbeit haben sie sich immer besser verstanden und „Kaffee“ war bei allen drei ein großes Thema. So haben sie sich im Juli 2016 mit einem Kaffeemobil selbständig gemacht und sind durch Deutschland und Frankreich gefahren.

Röstet Ihr selber Kaffee?

Ja, seit Anfang 2017 waren wir auf diversen Fortbildungen in Indonesien, Mailand und Mannheim und haben unser Wissen vergrößert. Wir haben uns schulen lassen in Sensorik, Green Coffee, Roasting, Barista und Latte Art.

 

Was macht euren Kaffee besonders?

Uns ist es sehr wichtig die Aromen des Kaffees zu intensivieren. Daher haben wir diverse Proberöstungen bis wir den perfekten Kaffee geröstet haben. Wir rösten derzeit über das traditionelle Trommelröstverfahren zwischen 12-15 Minuten bis maximal 200°.

Unser Motto: Qualität statt Quantität.

Uns kommt es nicht auf Masse an, denn die heutigen Großröster verrösten Ihren Kaffee, d.h. die Bohnen werden in 3 Minuten auf 400° geröstet. Vorteil: Masse.

Nachteil: Der Kaffee ist von aussen schwarz und von innen noch sehr hell. Dieser Prozess wirkt sich negativ auf die Geschmacksaromen des Kaffees aus und führen zu negativen Eindrücken.

 

Werden die Bohnen gleichmäßig geröstet, so kann man eine gleichmäßige Qualität leisten und einzelne Aromen in den Vordergrund rösten.